Die ganze Gschicht vo da Freiwillichn Feierwehr Wilferschraad 1891 Die Gründung der FF-Wilferschraad is om 06. September 1891 in anna Generolversammlung beschlossen und om 14. November 1891 vom königlichen Bezirksamt Berneck genehmicht worn. In da erst´n Vorstondschaft worn folgnda Mitglieder: 1. Vorstond Bösnecker Konrad stellv. Vorstond Reichel Heinrich Kommandant Greiner Johann Vizekommandant Glaß Konrad Schriftführer Sticht Lorenz Zugführer Gebhardt Michael 1892 – 1948 Leider sen die Protokollbiecher aus dennern Johrn nimmer aufzefinna. 1949 Om 12. März 1949 is die FF-Wilferschraad widder nai gegründet worn. In da Vorstondschaft worn jetzt freilich annera Leit: 1. Vorstond Glaser Hans stellv. Vorstond Weißflach´s Konrad Kommandant Schwärzer´s Michel stellv. Kommandant Preiß Hans Schriftführer Greiner´sch Georg Kassenwart Zapfer´sch Hans Zeugwart Greiner´sch Andreas Löschmaster Zinnert Hans und Greiner´sch Georg Vertrauensleit Preiß Johann, Greiner´sch Hans und Seiferth Hans Bei der erschtn Generolversammlung am 03.12.1949 worn 130,95 Mark in da Vereinskass. 1950 A Feierlöschwoong (DKW) wurde ogschafft und erschtmols von der Laienspillgrubbn der Feierwehr Theaterstückla aufgfiehrt. Die Leitung hot der domoliche Volgsschullehrer Meißner ghabt. 1954 Bei da Mitgliederversammlung om 03.07.1954 sen der Gmaa Wilfersrschraad 100 DM zum Kaafn vo Uniformröck fir die Feierwehr in Aussicht gstellt worn. 1961 Als ersta Ehrenmitglieder sen im Januar der Pittroff´s Peter und der Greiner´sch Hans ernennt worn. 1962 In dem Johr is die olte DKW-Spritzn durch an naaia Trochkroftspritzenonhänger (TSA) ersetzt worn. Der leistet bis heit treue Dienste in unnera Feierwehr (siehe „Fohrzeich und Gerääde“). 1964 Durch des nogelnaaie TSA (1962) is a Feierwehrhaus notwendich worn. Des wurde im ehemolichn Schulgartn nei gebaut.  Unterm Zapfersch Erich als Kommandant ham sa in dem Johr a die erschtn Leistungsobzeichen obgleecht.
1968 Ob dem Johr gab´s regelmäßich Fosnetsveronstoltungen und Feierwehrausfliech im Verein. 1973 A naier Löschbehälter wurde im obern Dorf (beim Schwärzer) gebaut. 1979 Zum erschtn mol wurde vom 17.-19. August a Summerfest mit Bierzelt obkalten.  Die Wilferschraader Laienspillgrubbn unter der Leitung vom Pfarrer Uhlmann führte im Zelt des Stückla „Der welsche Gast“ auf. 1981 Die erschte Kinnerfosnet wurde durchgführt. 1982 Des 90jähriche Gründungsfest konnte vom 13.–15. August mit an grussn Festzelt gfeiert wern. Mit Brucktanz, Dorfoomd und Sau om Spieß wor des Fest a grußer Erfolg. Zusätzlich hot Wilferschraad  in dem Johr die naie Sirena mit Funkalarmierung gricht. 1985 Des Feierwehrhaus wurde, su weits möglich wor, in Eigenleistung um an WC-Onbau erweitert. Die Einweihung wor im Juni zusammen mit an Dorffest. 1986 Under dem Noma „Wasserfest“ übernahm die Feierwehr die Organisation zur Eiweihung der naia Quellfassung in da Gebertswiesn. 1991 In dem Johr fand vom 26.-28. Juli a grußa Faier zum 100jährichn Besteh des Vereins statt. Bei dem Onloss wurde des neue Trochkroftspritzenfohrzeich (TSF) übergem. Unter anderm gründete man 1991 die erschte Damengruppn und ernannte ne Schreiners Robert zum Ehrenvorsitzenden. 1992 Zum erschtn Mol nochn Kriech wurde widder a Maibaam aufstellt. Onfongs nuch durch die Dorfjugend auf´m Dorfplotz, ob 1998 durch die Feierwehr gecheüber dem Gerätehaus. 1993 Aufgrund des 1991 nai ongschafften Fohrzeichs (TSF) wurde in dem Johr der Erweiterungsbau om Gerätehaus fertichgstellt. 1995 Vom 4.-6. August veranstaltete die Feierwehr a Summerfest. 1996 Aufm Grundstück vom Hirschmons-Hansl konnte in Eigenleistung a Kinnerspillplotz eingricht wern. Des Herrichtn ibernimmt seitdem die Feierwehr. 1997 Die erschte Weihnochtsfeier mit Kribbnspill, Posaunachor und Gedichtla werd ins Leben grufen. Die Veronstoltung hot sich bis heit als „Wilferschraader Dorfweihnocht“ fest etabliert. (”etabliert” Fir su a Wort gibts ka fränkischa übersetzung ;-)
1998 Der erschte „gruße“ Maibaam werd, in Verbindung mit am Stroßnfest, durch die Feierwehr aufgstellt. Nembei wurden in dem Johr a, a Tanzkurs, Erste-Hilfe-Kurs und versch. Vereinsmeisterschaften durchgführt. 1999 Der Zapfersch Erich werd zum Ehrenmitglied ernannt 2000 Mit´n Seiferth´s Matthias, Pittroff´s Günter, Zapfersch Michl und Zapfersch Heiko wern die erschtn Atemschutzgeräteträcher unnera Feierwehr ausgebildet. Der Rieß´n Erwin und der Grießhommersch Stephan ham erfolgreich die Ausbildung zum „Leiter aaner Feierwehr“ obgschlossn. 2001 Feier zum 110 jährichn Gründungsjubiläum vom 3.-5. August  mit am grußn Fest. Des Programm bestand unter anderm aus Heimatoomd, Spielplotzfest und Zeltgottesdienst. In dem Jahr wurde außerdem für alle aktiven Mitglieder naia Einsotzkleidung ongschafft. 2002 Noch langer Zeit werd durch die Feierwehr widder a Kanzfeierla obgebrennt. Die Veronstaltung findet seitdem auf da Wiesn vo die Pittroff statt. Der Zapfersch Erwin werd in dem Johr zum Ehrenmitglied ernannt. 2005 Im Rahmen der „Bürger-Bühne“ stellt sich Wilferschraad als Ortstaal vor. Rund um des Feierwehrhaus gabs a vielfältigs Veronstaltungsprogramm. Ob Bulldog- und Bilder-Ausstellung, Kichla backen im Freia, Connemarapony-Schau oder CB-Funk Vorfihrung  - es wor für Gruß und Klaa was dobei. 2007 Die Feierwehr werd a „eigetroonger Verein“ (e.V.) 2009 Der Grießhommersch Berthold werd zum Ehrenmitglied ernannt. 2010 Der Seiferths Klaus werd zum Ehrenkommandant ernannt. 2011 Des 120jährige Jubiläum is vom 06.-08. Mai mit am grußn Fest gfeiert worn. Es konnt durch Theoteraufführungen, Heimatoomd und nuch vill annera Aktivitäten an grußen Erfolg verbuchn. (Eindrücke devo finna sa under der Rubrik „Bildla“) Ze dem Onloss wurde vom Roß´n Markus im März 2011 die Webseitn gestaltet und online gstellt. 2013 Am 28.04.2013 hot die FF-Wilferschraat die naie Feierwehrpumpm “FOX III” gricht. Die ersetzt jetzt die seit 1991 benutzte TS 8/8 aus unnerm Fohrzeich. 2016 Weil des letzte Wertshaus im Dorf zugmacht hot, missen Veronstoltungen wie Feierwehrfasching, Kinnerfasching und Dorfweihnocht ausgesetzt wern bis a naier Veronstoltungsort gfunna werd. Die Johreshauptversammlung und die Ausschusssitzungen finna ob 2016 unter beengta Verhältniss im Feierwehrhaus statt. 2016 125jährigs Feierwehrfest vo Freitoch 27. Mai bis Sunntoch 29 Mai. Begonnen hot des Fest am Freitoch mit am Schofkupfrenna des unnera Erwartungen bei weitem übertroffen hot. Am Samstoch stand a Rocknocht mit der Liveband “FlashBack” auf´m Programm und am Sunntoch gab´s noch dem Zeltgottesdienst durch Frau Pfarrer Winkler als besonders Schmankerl a fränkisch´s Mittochessen mit Kreefleisch oder Sauerbroten und Glies. Am Nochmittoch unterhielten uns noch dem Festkommers “Die Steinachtaler” bei Kaffee und Kuung! 2017 Zur Mitgliederversammlung am 05.01. is a Erhöhung des Johresbeitrochs auf 10 Euro beschlossen worn. 2018 Am 17.09.2018 wurde unner nais Feierwehrfohrzeich LF 8/6 (ehemolig´s Fohrzeich der Werksfeierwehr Frenzelit) als Ersotz für unner TSF (Tragkraftspritzenfohrzeich) in Dienst gestellt. Fortsetzung folgt......!!! A herzlicher Dank gieht on Grießhommersch Berthold fir die Zusammenstellung der Feierwehr Chronik aus dera ich do Teile entnumma hob. 
Feuerwehr / Rettungsdienst 112         Polizei 110 Giftnotruf Bayern 089-19240 Ärztlicher Notdienst 116117
Fränkisch Deutsch
Freiwillicha Feierwehr Wilferschraad
die Gschicht der Wehr